Nächstes Projekt 14/20  

Januar / Februar 2024

Universität Kassel

Transformationsszenario Einfamilienhaus

Szenarien für ein Einfamilienhaus, welche die umliegende Siedlung über die Grundstücksgrenze hinaus sozial und ökologisch positiv beeinflussen.

von Max Leo Maurer

Hochschule:

Universität Kassel

Abschluss:

Master

Präsentation:

30.03.2023

Lehrstuhl:

Fachgebiet Entwerfen und Nachhaltiges Bauen, Prof. Dipl.-Ing. Frank Kasprusch

Rubrik:

Wohnbauten

Software:

Archicad, Photoshop

Die mit dem Einfamilienhaus konnotierten Qualitäten lassen sich auch in anderen Wohnformen anbieten. Um herauszufinden, wohin die Entwicklung des Wohnens gehen soll, müssen wir vorhandene Probleme erkennen und analysieren. Herausforderungen der Klimakatastrophe sowie der sozialen Ungleichheit ziehen Probleme im Wohnungsmarkt mit sich. Es muss ein gesellschaftliches Umdenken stattfinden, um die Dringlichkeit der Probleme in den öffentlichen Diskurs zu bringen.
Diese Herausforderungen sind Anlass, Faktoren einer sozial- und ökologisch nachhaltigen Architektur zu ermitteln. Anhand eines Einfamilienhauses werden drei Transformations-Szenarien entwickelt, welche flexibel auf gesellschaftliche Veränderungen reagieren können. Die drei Szenarien Umbau, Anbau und Aufbau werden mittels eines Beispiel Gebäudes im Detail erläutert. Was kann ein Einfamilienhaus leisten und wie kann eine nachhaltige Transformation aussehen?
Text von Max Leo Maurer.