„Sliver Lecture Series“: Wissenssplitter und das große Ganze

Unter dem Titel „Sliver Lecture Series“ lädt die Universität für angewandte Kunst Wien (dieAngewandte) jedes Semester Vortragende zu einem übergeordneten Thema ein.

Universität für angewandte Kunst Wien

jm | 25.05.2022

Sliver bedeutet aus dem Englischen übersetzt Splitter. Der Titel „Sliver Lecture Series“ am Institue of Architecture (I oA) der Universität für angewandte Kunst Wien (dieAngewandte) lässt sich so interpretieren, dass die internationalen Referent*innen jeweils einen Teil zu einem übergeordneten Gesamtthema beitragen. Am Ende eines Semesters soll sich aus den einzelnen Wissenssplittern ein umfassenderes Verständnis für das Ganze ergeben. Maja Ozvaldic und Kaiho Yu kuratieren die Vortragsserie, deren Leitfrage jährlich wechselt.

Die Veranstaltungen finden jeweils um 19:00 Uhr vor Ort statt und werden zusätzlich live auf Youtube oder Zoom übertragen. Auf der Website ioa.angewandte.at/sliver befindet sich eine Übersicht der Talks bis zurück in das Jahr 2016. Die einzelnen Gespräche sind als Video nachzusehen. Ältere Vorträge der Serie, etwa von Zaha Hadid oder Peter Cook, hat dieAngewandte auf ihrem Youtube Kanal veröffentlicht. 

Im Sommersemester 2022 tragen die Speaker*innen zum Thema „Research Cultures“, Wechselwirkungen zwischen Forschung und Architektur, vor. Die Gäste stammen aus unterschiedlichen Ländern und berichten über ihre interdiszpliniäre Praxis.

Vortrag der amerikanischen Architektin Jenny Sabin zum Thema „Research Cultures“ aus dem Wintersemester 2021/22, Video: dieAngewandte