„ArchitektINNENwelten“: Interviewreihe mit Frauen aus Architektur und Planung

An der Fachhochschule Aachen haben Studierende eine Interviewreihe initiiert, in deren Rahmen weibliche Positionen aus der Architektur- und Planungsbranche beleuchtet werden. Eingeladen wurden bisher neben Architektinnen auch Professorinnen, Denkmalpflegerinnen, Kunsthistorikerinnen und Architekturjournalistinnen. Das nächste Interview mit Kim Le Roux und Margit Sichrovsky von LXSY Architekten findet am 22. Juni 2022 um 18:00 Uhr statt und wird online übertragen.

Fachhochschule Aachen

np | 17.06.2022

Nach wie vor ist die Architekturbranche von Männern dominiert. Studierende des Fachbereichs Architektur an der Fachhochschule Aachen haben es sich deshalb zum Ziel gesetzt, im Rahmen der Interviewreihe „ArchitektINNENwelten“ weibliche Perspektiven näher zu beleuchten. Die Berufsfelder der interviewten Frauen sind sehr divers: Bisher haben beispielsweise Architektinnen, Professorinnen, Denkmalpflegerinnen und Kunsthistorikerinnen über ihre Erfahrungen berichtet. Auch Friederike Meyer, die Chefredakteurin der BauNetz-Meldungsredaktion, wurde bereits im Rahmen der Reihe interviewt.

In unregelmäßigen Abständen werden die Gespräche jeweils mittwochs um 18:00 Uhr live übertragen. Die genauen Termine und die Zugangsdaten zu den Online-Veranstaltungen werden auf der Website der Fachhochschule bekannt gegeben. Weiterhin können Interessierte Aufzeichnungen eines Großteils der Interviews, die bereits stattgefunden haben, dort herunterladen. Das nächste Gespräch der Reihe findet am 22. Juni 2022 um 18:00 Uhr statt. Es werden die Gründerinnen des Berliner Architekturbüros LXSY Architekten Kim Le Roux und Margit Sichovsky zu Gast sein, die mit ihrer Arbeit aktiv Menschen zusammenbringen und innovative Ansätze des Arbeitens und Wohnens verfolgen wollen.

Bisherige Interviewpartnerinnen:

  • Prof. Dr. Kerstin Dörhöfer, Architektin und Professorin für Stadt- und Regionalentwicklung sowie Ökonomie und Soziologie des Städtebaus
  • Luisa Ropelato, Architektin und Vorsitzende des Vereins „Architects for Future e.V.“
  • Kerstin Müller, Architektin und Mitglied der Geschäftsleitung des Baubüros „In Situ“ sowie Geschäftsführerin der neugegründeten „Zirkular GmbH“ und Co-Präsidentin des gemeinnützigen Vereins „Cirkla“
  • Prof. Dr. Tanja C. Vollmer, Gründerin und wissenschaftliche Direktorin von „Kopvol architecture & psychology“ in Berlin und Rotterdam
  • Anna Schweiger, Architektin und Vorsitzende des Vereins „ArchiFair – Nachhaltiges Planen und Bauen“ sowie Dozentin an der Technischen Universität Wien
  • Dr. Isabel Haupt, stellvertretende Denkmalpflegerin des Kantons Aargau und Lehrbeauftragte für „Denkmalpflege an Bauten des 20. Jahrhunderts“ an der Berner Fachhochschule
  • Dr. Dorothee Heinzelmann, Kunsthistorikerin und Referentin in der Bau- und Kunstdenkmalpflege am Amt für Denkmalpflege im Rheinland (LVR) sowie Lehrende an der Universität zu Köln
  • Friederike Meyer, Chefredakteurin der Meldungsredaktion von BauNetz, Autorin, Moderatorin und Dozentin für Architekturkommunikation