Nächstes Projekt 14/24  

1, 2003

Braunschweig, TU

Literaturhaus Prag

von Norbert Freitag

Hochschule:

Braunschweig, TU

Präsentation:

Mai 2002

Lehrstuhl:

Institut für Gebäudelehre und Entwerfen, Prof. Michael Szyszkowitz

Rubrik:

Kulturbauten

Software:

3D-Zeichnung in AUTOCAD 2002, Renderings der Schnitte, Ansichten, Perspektiven in 3DStudio Max, graphische Weiterbearbeitung in Photoshop. Planlayout: AUTOCAD

Das Grundstück spannt sich, direkt an der Moldau gelegen, in einem parkartigen Streifen an der Grenze zwischen der Prager Alt- und Neustadt.

Das Konzept des Gebäudes folgt der Idee eines gefalteten Schnittbogens, der dem Gebäude seine charakteristische Form gibt.
Darin eingestellt sind wie Fremdkörper geschlossene und verglaste Funktionsräume.