Nächstes Projekt 03/24  

2, 2005

Dessau, HSA

Feuerwache Leipzig

von Ines Klein

Hochschule:

Dessau, HSA

Präsentation:

Juli 2005

Lehrstuhl:

Fachbereich 3 – Architektur und Bauingenieurwesen, Prof. Matthias Höhne

Rubrik:

Kulturbauten

Software:

Zahlreiche Arbeitsmodelle 1:500, Zeichnungen in AutoCAD 2004, Animation in Cinema4d, Farbgestaltung und Planlayout in Photoshop 7.0 und FreeHand MX. Zusätzlich wurde eine Dokumentation in Form eines Hefts erarbeitet - mit InDesign CS.

Aufgabe der Diplomarbeit war es, eine neue Feuerwache als Berufsfeuerwehr für die Stadt Leipzig zu entwerfen. Zunächst standen dafür zwei Grundstücke zur Auswahl. Nach mehreren Voruntersuchungen wurde sich für das Grundstück am südwestlichen Rande des alten Messegeländes in Leipzig entschieden. Dieses wird von zwei großen Hauptstraßen begrenzt und liegt circa vier Meter unter dem Straßenniveau.

Für den Entwurf war es wichtig, das Raumprogramm in zwei wesentliche Bereiche zu unterteilen:
Zum einen den Bereich „Technik“ und zum zweiten den Bereich „Mensch“.
Die Feuerwache umfasst daher zwei Baukörper, die in einem 69° Winkel, der sich aus dem Verlauf der angrenzenden Straßen ergibt, ineinander gesteckt sind, wodurch die notwendige Verbindung und Schnittstelle der beiden geteilten Funktionsbereiche „Technik“ und „Mensch“ entstanden.