Nächstes Projekt 16/23  

2, 2003

Dortmund, FH

Ausstellungspavillon für den FB Design, FH Dortmund

von Daniela Zöllner

Hochschule:

Dortmund, FH

Präsentation:

Februar 2003

Lehrstuhl:

Prof. Jean Flammang, Prof. Ovis Wende

Rubrik:

Kulturbauten

Software:

Die Arbeit wurde ausschließlich über einer Power-Point-Präsentation vorgestellt. Neben (Modell-)Fotos und gescannten Handskizzen gibt es Renderings aus Nemetschek Allplan, 3DS Max, überarbeitet mit CorelDraw oder Photoshop, animierte Gifs und ein Vrml-Modell rundeten die Präsentation ab.

Ein Kubus mit 6,80 Meter Kantenlänge und maximal zwei Geschossen erfüllt alle Wünsche des Fachbereich Design als Nutzer: Mobilität, erhöhte Werbewirksamkeit - Kunst zum Publikum, durch Wechsel des Standorts. Die Modularisierung der Bauteile gewährleistet den Transport mit nur zwei LKW’s und den Aufbau ohne Hebewerkzeug.

Größenvariabilität: Die Addition des Grundmoduls erlaubt die Anpassung an jede Ausstellungsart und -größe.
Multifunktionalität: Ob Black Box für digitale Kunst oder White Cube für analoge Kunst, die besondere Fassadenlösung macht es möglich. Der Grundriss kann sich einfach den Anforderungen verschiedener Ausstellungsformen durch versetzbare Innenwände anpassen. Zusätzlich ist eine lichte Raumhöhe von 3,10 oder 6,40 Meter möglich. Ein rundum flexibles Ausstellungssystem für den Außen- und Innenraum.